debekabanner.svgcafe hahn bannerreuffel banner

<<Zurück

 
 
 
 

Kontakt nach mehr als 40 Jahren

nachstehende mail habe ich gestern unter meinen mails gefunden. Meine Antwort konnte leider nicht zugestellt werden. Also, mein lieber Fredy, solltest Du Dich noch einmal in meinem BLOG umsehen, dann kannst Du hier nachlesen, dass mich deine mail erreicht hat und dass ich mich gefreut habe, nach mehr als 40 Jahren ein Lebenszeichen von Dir zu bekommen. So grüße ich Dich auch heute aus dem nach wie vor unwirtlichen Koblenz.

Dies ist eine Mailanfrage via http://fj-witsch-rothmund.de/ von:
Alfred Biedermann <alfred.biedermann@gmx>;

Sehr geehrter Herr Witsch-Rothmund,

sind Sie der Franz Josef Witsch der in jungen Jahren in Bad Neuenahr am Sportplatz gewohnt hat, und mit dem ich vor fast 50 Jahren meine ersten Akkorde auf der Gitarre geklimpert habe ?
Wenn, nein, dann entschuldigen Sie bitte meine e-mail. Wenn, ja, dann kann ich ja jetzt zum "Du" wechseln und sende Dir und, unbekannter Weise, Deiner Frau schöne Grüße von den Philippinen

Fredy Biedermann

Ja, mein lieber Fredy,

da hast Du ins Schwarze getroffen. Vor Jahren hatte ich Kontakt mit Wolfgang (Bialek), der wohl seit Jahrzehnten schon in Köln wohnt, lebt und arbeitet. Er hat mir seinerzeit eine Adresse zukommen lassen von einem "Fredy Biedermann" in Bad Hönningen am Rhein. Auf einer Tour nach Linz habe ich mich dort dann vor Ort überzeugen können, dass es sich nicht um "unseren" Fredy handelt. Dabei haben wirs gelassen, und der Kontakt zu Wolfgang ist auch wieder abgebrochen. Schön, dass Du noch lebst (in unserem Alter keine reine Selbstverständlichkeit - mein jüngerer Bruder Willi, Bernd Jobst, von uns "Jopa" genannt, oder Peter Georg Witsch, mein Sandkastenfreund, leben schon lange nicht mehr)! Ich hoffe, es geht Dir auf den Philippinen gut und Du hast einen Platz auf der Sonnenseite. Da Du mir über eine meiner BLOG-Adressen schreibst, hast Du ja Kenntnis von meinen "Absonderungen. Tief versteckt in diesem BLOG gibt es sogar noch Bilder von Dir. Ich habe mir - da es kein anderer getan hat - zu meinem 50sten eine eigene Festschrift verpasst, in der Ihr alten Säcke alle vorkommt (schau mal unter: http://fj-witsch-rothmund.de/images/buecher/Komm%20in%20den%20totgesagten%20park.pdf) und dort auf der Seite 113.

Muss leider noch ein bisschen arbeiten und daher die mail hier beenden. Aber ich wusste, dass Du Dich irgendwann mal aus den Weiten dieser Welt melden würdest. Also liebe Grüße aus dem nass-feuchten Deutschland in die Sonne vom alten Jupp(i)

   
   
© ALLROUNDER & FJ Witsch-Rothmund