debekabanner.svgcafe hahn bannerreuffel banner

Infos zur Prüfungsorganisation

 Infos zur Abschlussprüfung im Modul 2
(Bildungswissenschaften)
Allgemeine und besondere Hinweise zur Modulabschlussprüfung
(Witsch-Rothmund)

  1. Verbindliche Anmeldung über KLIPS
    im Wintersemester vom 1.12. bis zum 15.12.
    im Sommersemester vom 1.6. bis zum 15.6.

  2. Absprache der Prüfungsmodalitäten (Klausur,
    Hausarbeit, mündliche Prüfung) mit den
    prüfungsberechtigten Seminarleitern (unbedingt
    klären, ob und welche Modulabschlussprüfungen
    vorgesehen sind!!!). Ab dem WS 2016/17 werden
    im Modul 2 nur noch mündliche Prüfungen angeboten.

  3. Hinweise zu Beratungsterminen (zur
    terminlichen und inhaltlichen Absprache)
    beachten bzw. erfragen.

  4. Bei mir gibt es die Möglichkeit den
    Modulabschluss – wie in der Prüfungsordnung
    vorgesehen – über eine 20minütige mündliche
    Prüfung abzulegen. Ich biete Termine zur Absprache
    und Vorbereitung der Prüfung im
    Rahmen der Sprechstunde an (donnerstags
    von 10-11.30 Uhr).

  5. Bitte nach der Anmeldung zur Modulabschlussprüfung
    über KLIPS keinen mail-Kontakt
    aufnehmen!!! Sie erhalten nach Ende des
    Anmeldezeitraums eine mail, die sie darüber
    informiert, wie sie zu ihrem individuell
    passenden Prüfungstermin kommen (Eintrag in
    den in unserem Sekretariat bereit liegenden
    Terminplaner – Frau Rausch/Frau Haller, C 102)
    bzw. bei Herrn Hilger, C 104.

  6. Zur Vorbereitung auf die Prüfung wählen sie aus dem
    Modul 2 (Vorlesung; Gestaltung von
    Lernumgebungen; Kommunikation/Interaktion;
    Heterogenität) einen Schwerpunkt aus. Diesen
    Schwerpunkt bereiten sie für die Prüfung vor, indem
    sie dazu eine Gliederung, Mind-Map, PPP entwerfen.
    Sie ist Grundlage und Orientierung für die Prüfung.

  7. Nutzen sie zur Vorbereitung die Skripte und
    Mitschriften zu den von ihnen besuchten
    Veranstaltungen und klären sie inhaltliche
    Einzelfragen (auch zur Literatur- bzw. Quellenlage) im
    Vorbereitungsgespräch.

  8. Zur Prüfung bringen sie den vollständig ausgefüllten
    Modulnachweis mit. Nach erfolgter Prüfung
    wird ihnen die Leistungsbewertung eröffnet (nicht
    begründet!). Modulnachweis und Protokoll der
    Prüfung werden von uns an die Geschäftsführung
    des FB I weitergeleitet.

  9. Sie prüfen am Ende des Prüfungszeitraumes (im
    Sommersemester: 30.9. und im Wintersemester:
    30.4., ob das Prüfungsergebnis im Sinne der Eröffnung
    am Prüfungstag in KLIPS korrekt verbucht
    ist.
   

Zurück

   
© ALLROUNDER & FJ Witsch-Rothmund